Kindergarten Unterdorf 2

Wagner Angelika, Leiterin
Team
Matthias Egger,
Hausmeister
Mobil: +43 664 887 11 582
Kindergartenleitung:
Angelika Wagner
Volderer Weg 22b, 6112 Wattens
 
Unter den nachstehenden Telefonnummern sind wir von 07:00-09:30 Uhr, 11:30-13:00 sowie von 14:00-17:00 Uhr erreichbar.
 

Leiterin

Angelika Wagner

Büro

0664 88 103 774

Gruppenleiterin

Anita Mayrl

Schmetterling Gruppe

0664 88 103 775

Gruppenleiterin

Magdalena Langanger

Schnecken Gruppe

0664 88 103 776

Gruppenleiterinnen

Anna Kisling
Kristina Mader

Elefanten Gruppe

0664 88 103 777

Gruppenleiterinnen

Anna Gruber
Claudia Kölldorfer

Marienkäfer Gruppe

0664 88 103 778

Gruppenleiterin

Susanne Fuchshofer

Bären Gruppe

0664 88 103 779

Gruppenleiterin

Elisabeth Zimmermann

Schildkröten Gruppe

0664 88 532 682

Gruppenleiterinnen

Nicole Hoffmann
Theresa Schrott

Eulen Gruppe

0664 88 532 683



Unser Rollenverständnis als pädagogische Fachkräfte:

„Aus Beziehung wird Erziehung"

Wir sehen uns als Begleiterin, Beobachterin, Unterstützerin und als emotionale Bezugsperson jedes uns anvertrauten Kindes.

Unser pädagogisches Planen und Handeln richtet sich nach den Entwicklungsbedürfnissen der Kinder und setzt auf

Beziehungsqualität im Sinne der Förderung der Selbst-, Sach- und Sozialkompetenz. ua.

 

Unsere Öffnungszeiten:
Regelgruppen (ohne Mittagstisch):

Montag – Freitag: 07:00–13:00 Uhr und 14:00–17.00 Uhr


Ganztagesgruppen (mit Mittagstisch):
Betreuungsmodell  I: Montag – Freitag: 07:00 Uhr-14:00 Uhr
Betreuungsmodell II: Montag – Freitag: 07:00 Uhr-17:00 Uhr

In allen Kindergartengruppen werden flexible Bring- und Abholzeiten angeboten.

 

HERZLICH WILLKOMMEN!

Wir sind ein Regelkindergarten mit 7 altersheterogenen Gruppen. Die Gesamtkinderzahl pro
Gruppe beträgt 20 Kinder. Drei von diesen 7 Gruppen bleiben über die Mittagszeit geöffnet
und bieten berufstätigen Eltern eine ganztägige Betreuungsmöglichkeit für ihr Kind.
 
Unsere Kindergartengruppen erstrecken sich über zwei Stockwerke und sind mit Tiernamen
gekennzeichnet, die den Kindern bei der Orientierung helfen. Ein großzügiges Raumangebot,
vielseitiges und qualitätsvolles Spiel- und Werkmaterial und eine sehr ansprechende Ausstattung
bieten hervorragende Möglichkeiten für unsere pädagogische Arbeit.

Wir sehen unseren Kindergarten als einen Lebensraum,  wo sich die Kinder entfalten dürfen.
Er soll Erziehungs- und Bildungsstätte, aber auch ein Ort der Begegnung und des sich Wohlfühlens sein.
Vergleichbar mit einem bunten Garten, in dem eine große Vielfalt an unterschiedlichen Blumen blüht,
sollen die Kinder in unserem Haus zu gesunden, reifen und glücklichen Menschen heranwachsen, deren
Unterschiedlichkeit ihre persönliche Individualität erkennen lässt.