* für den Verwaltungsbereich des Bürgermeisters/Amtsleitung eine Assistenz (m/w/d)

Aufgaben:

  • proaktive, organisatorische, administrative und inhaltliche Unterstützung und Entlastung des Bürgermeisters und der Amtsleitung
  • eigenverantwortliche und selbständige Abwicklung sämtlicher Office-Management-Aufgaben (Telefonbetreuung, Terminkoordination, Postbearbeitung, Schriftverkehr, Ablage)
  • Organisation, Vorbereitung und Betreuung von Besprechungen, Gemeinderats-, Gemeindevorstands- sowie Ausschusssitzungen
  • selbständige Auf- und Vorbereitung von Unterlagen für Besprechungen und Sitzungen
  • Protokollführung bei Sitzungen
  • selbständige Führung des Sekretariats des Bürgermeisters/der Amtsleitung
  • Steuerung des Informationsflusses als Anlaufstelle für externe und interne Ansprechpartner
  • Unterstützung bei Projektabwicklungen
     

Anstellungserfordernisse:            

  • erfolgreich abgeschlossene kaufmännische Ausbildung auf Maturaniveau oder Studium 
  • einschlägige Berufserfahrung in vergleichbarer Position von Vorteil
  • ausgeprägte MS Office - Kenntnisse (insbesondere Outlook, Word, Excel, PowerPoint)
  • ausgezeichnete Ausdrucksweise sowie ein ausgeprägtes Sprachgefühl in Deutsch und bevorzugt auch in Englisch
  • selbständige, proaktive Arbeitsweise mit einem guten Gespür für Prioritäten
  • kommunikationsstarke Persönlichkeit mit einer schnellen Auffassungsgabe, diplomatischem Geschick und Organisationstalent
  • souveränes, sicheres Auftreten mit ausgezeichneten Umgangsformen
  • Erfahrungen im Projektmanagement von Vorteil
  • Teamfähigkeit, Loyalität
  • absolute Diskretion und vertraulichen Umgang mit Informationen

Wir bieten:

  • eine sinnstiftende Tätigkeit in einem dynamischen Umfeld
  • vielseitiges und abwechslungsreiches Aufgabengebiet
  • Förderung der persönlichen und fachlichen Weiterentwicklung


monatliches Mindestentgelt:                      € 2.260,20 brutto (Vollbeschäftigung)
voraussichtlicher Arbeitsbeginn:                 ehestmöglich

Die Anstellung erfolgt nach den Bestimmungen des Tiroler Gemeinde-Vertragsbedienstetengesetzes. Das angeführte Mindestentgelt kann sich auf Grund von gesetzlich anrechenbaren Vordienstzeiten und Qualifikation/Erfahrung erhöhen.

Schriftliche Bewerbungen sind mit folgenden Unterlagen per E-Mail an bis spätestens 20.05.2021 zu senden: Lebenslauf, Geburtsurkunde, Staatsbürgerschaftsnachweis, Ausbildungs- und Arbeitszeugnisse.