MarktgemeindeWATTENS

Klimabündnisgemeinde

Global denken, lokal handeln – Wattens ist Klimabündnisgemeinde!

Klimaschutz und Maßnahmen zur Klimawandelanpassung sind in den vergangenen Jahren zu einer wichtigen Säule unserer zukünftigen Gemeindeentwicklung geworden. Bereits 2007 ist die Marktgemeinde Wattens dem Klimabündnis beigetreten, um lokal als auch global ein Zeichen zu setzen.

1990 wurde das Klimabündnis von Gemeinden aus Deutschland, Österreich und der Schweiz aus der Taufe gehoben. Das Klimabündnis versteht sich als Partnerschaft zwischen Städten und Gemeinden einerseits und den indigenen Völkern Amazoniens andererseits.

Klimaschutz in Nord und Süd
Die europäischen Mitglieder setzen vor allem Aktivitäten in den klimarelevanten Bereichen Energie, Verkehr und Beschaffungswesen. Im Mittelpunkt der Bestrebungen des Bündnispartners am Oberen Rio Negro, einem Zubringerfluss des Amazonas, steht die Erhaltung eines großen, noch intakten Regenwaldgebietes. Die Klimabündnisgemeinden unterstützen die Aktivitäten der Partner in Amazonien mit der Hälfte des Mitgliedsbeitrags und tragen damit zur Stabilisierung des Weltklimas bei.

Klimaschutz in unserer Gemeinde
Mit dem Beitritt zum Klimabündnis hat sich unsere Gemeinde aber auch zu größtmöglichen Einsparungen des klimaschädlichen Treibhausgases Kohlendioxid auf lokaler Ebene verpflichtet. Vor allem durch einen sparsamen Umgang mit Energie und durch umweltfreundliches Verkehrsverhalten kann jeder Einzelne dazu beitragen. Wattens hat in den Bereichen Verkehr und Energie bereits zahlreiche Aktivitäten gesetzt. So wird seit dem Beitritt zum Klimabündnis systematisch an Energie- und Kosteneinsparung gearbeitet. Mit der Mobilitätsauskunft Wattens mobil beteiligt sich unsere Gemeinde außerdem am Mobilitätsprogramm des Landes zur Förderung umweltfreundlichen Verkehrsverhaltens.

Klimabündnis Tirol
Mehr Informationen erhalten sie unter www.klimabuendnis.at/tirol.

Kontakt: Klimabündnis Tirol, Anichstraße 34, 6020 Innsbruck, Tel.: 0512/583358-0, E-Mail: